12vorFuchs Improvisationstheater

Der Harold

Der Harold ist eine wunderbare Impro-Langform.  Ein Wort aus dem Publikum ist Inspiration für den ganzen Abend. Aus ihm entstehen Assoziationen, Bilder, Ideen. Aus diesem „Ideenteppich“ erwachsen wiederum drei Geschichten. Diese drei Geschichten müssen erstmal nichts miteinander zu tun haben, können aber im Laufe des Abends miteinander verschmelzen.

Fast schon ein Klassiker, besticht der Harold durch eine sehr klare, stringente äußere Form und Regeln – die dann natürlich gebrochen werden dürfen – die SpielerInnen aber dazu bringen, an Geschichten dran zu bleiben und diese möglichst auch bis zum Ende zu erzählen.

Wir können diese Form nur empfehlen – sowohl ZuseherInnen als auch ImprospielerInnen.

 

Sie sind SpielerIn einer Improtruppe und wollen den Harold mit uns trainieren?
Kontaktieren Sie uns!


Schema eines Harolds, Bild © Improv Resource Center und Nobodyssweetheart.com / Dyna Moe / UCB Theatre Training Center

Harold Diagramm