12vorFuchs Improvisationstheater

Meister aller Töpfe

Der „Meister aller Töpfe“ ist ein spielerischer freundschaftlicher Improvisations-Wettkampf, bei dem SpielerInnen verschiedener Improgruppen gemeinsam Szenen improvisieren.

Bis zu 12 SpielerInnen verschiedener Impro-Gruppen kämpfen beim „Meister aller Töpfe“ um die Gunst des Publikums – miteinander und gleichzeitig gegeneinander.

Anders als bei ähnlichen Impro-Wettkämpfen scheidet bei diesem Format niemand aus.

Alle DarstellerInnen spielen gleich viele Szenen. Die Spielerzusammenstellung und die diversen Aufgaben für die einzelnen Szenen werden zufällig aus unterschiedlichen “Themen-Töpfen” (z.B. Games, Musik, Kunst & Kultur, Freie Szene…) gezogen.
Es gibt also an einem Abend viele verschiedene Games und Szenen zu sehen, mit Inspirationen, die das Publikum liefert.

Jede Szene wird vom Publikum bewertet; die Person, die zum Schluss die meisten Punkte gesammelt hat, ist „Meister aller Töpfe“ – oder Meisterin!

Ein lustvolles Wettkampf-Format ohne die Gefahr, dass die SpielerInnen das ‚Gewinnen wollen‘ zu ernst nehmen und versuchen, lustiger, auffälliger und besser zu sein als ihre KollegInnen. Bei der Impro-Meisterschaftsqualifikation 2013 erfolgreich uraufgeführt, erfreut sich das Format seitdem nicht nur bei uns großer Beliebtheit!

Der „Meister aller Töpfe“ wurde von 12 vor Fuchs entwickelt.

Ab Jänner 2017 spielen wir dieses Format im Spektakel!

 

Topfmeister Richard

Der Champion 2014: Richard Topfmeister.

Foto © Irrlicht / Christina Berzaczy


Das Gleiche in grün und etwas kürzer:

Die Topfmeister_in ist ein Wettstreit, bei dem ImprospielerInnen aus Wien und Umgebung sich treffen, zufällig zusammengelost werden und sich verschiedenen Aufgaben aus verschiedenen Töpfen stellen. Die Töpfe beinhalten also verschiedene Herausforderungen zu verschiedenen Themen, Genres, Game-Kategorien. Das Publikum bewertet die Szenen und entscheidet so, wer am Ende den großen Topfmeisterpokal mit nach Hause nehmen darf. Ein freundschaftlicher und vielseitiger Wettstreit, ein Impro-Fest, das Spaß für alle Beteiligten bedeutet – vor allem aber für die ZuseherInnen!

n/a