12vorFuchs Improvisationstheater

Impro / Musik: Lass die Musik spielen!

An diesem Wochenende wollen wir uns ansehen und hören, wie Musik uns beim Impro inspirieren, helfen, und für uns arbeiten kann; und was wir alles mit Musik auf die Bühne bringen können.

Da gibt es natürlich viele gute Spiele und auch szenische Formen, in denen Musik und Lieder eine große Rolle spielen.
Musik kann uns aber auch als Inspiration dienen – für einen Charakter, eine Szene, oder eine Geschichte.

Und letztlich geht es bei all dem immer um die Freude: die Freude am Singen und am Entdecken der Stimme, und die Freude am Spiel.

Wir werden singen, summen, rappen, stumm sein und lauschen, Musicals hören und goldene Hits verkaufen, Gospels toasten und Videoclips drehen, ignoranten Freejazz spielen und wunderschöne Szenen intonieren… und vieles mehr!

Wir freuen uns auf ein Wochenende voller gerader und ungerader Noten, voller schöner Szenen und schiefer Lieder! Come and play!

Es ist keine Vorerfahrung notwendig, stört aber nicht, schon ein bisschen Impro gemacht zu haben. Wichtig ist vor allem die Lust etwas zu probieren, zu lernen und Spaß zu haben.

Der Workshop wird von Max Czerwenka geleitet und von Erik Rysavy am Klavier begleitet.

12vF 20171000 Workshop slider03

Zeiten:
Freitag 24. April 18h00-21h30
Samstag 25. April 11h30-17h00

Wo:
Musiksaal oder Festsaal Wiedner Gürtel 68, 1040 Wien, 1. Stock

Teilnahmegebühr:
100€ beim ersten Saison-Workshop // 90 € beim zweiten Saison-Workshop // 80€ ab dem dritten Saison-Workshop
Der Preis ist leicht höher als bei den anderen Workshops,
da ihr von 2 Trainern betreut werdet.

Mindestzahl 8, Maximal 14 TeilnehmerInnen

Anmeldungen am Besten über das Kontaktformular oder an donmaxito[ät]gmail.com
12vF 20140325Varianten 0006 Kunst

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben. Pflichtfelder sind mit * markiert

HTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>